Pflegemanagement

Mit den ökonomischen und politischen Veränderungen im Gesundheitswesen wird es für pflegerische und medizinische Berufe immer wichtiger, Prozesse in der Einrichtung aktiv mitgestalten und optimieren zu können.

Es bedarf aufgrund der hohen inhaltlichen wie administrativen Anforderungen eines professionellen, strukturierenden Managements, um die Anforderungen heute und in der Zukunft bewältigen zu können. PORTALIS bietet hierzu erfahrenen Praktikern beste Möglichkeiten, die pflegerische Versorgung zielorientiert und effizient vorzubereiten
und zu planen, damit möglichst viel Zeit für die Patienten und Heimbewohner bleibt.

PORTALIS analysiert die Prozesse vor Ort und entwickelt gemeinsam mit Pflegenden und Führungskräften konkrete Lösungsmöglichkeiten und Strategien zur Optimierung.

Die praxisorientierten und dennoch wissenschaftlich fundierten, managementorientierten Kompetenzen bilden die Grundlage für beste Ergebnisse in der täglichen Praxis.


Qualitätsmanagement

Kern einer erfolgreichen Organisationsentwicklung ist die permanente fachliche wie administrative Personalentwicklung. Nur dann, wenn die Beteiligten am Entwicklungsprozess gemeinsam an der Zielerreichung arbeiten, ist Erfolg dauerhaft zu sichern.

Eine Pflegeeinrichtung oder Klinik erfolgsorientiert zu leiten bedeutet in erster Linie, die medizinisch-fachlichen und pflegerischen Standards in bester Weise zu erfüllen. Um die notwendigen Freiräume dafür zu schaffen, ist eine stete Optimierung der Prozesse unabdingbar. PORTALIS unterstützt mit einem effizienten, prozessorientierten Qualitätsmanagement.

PORTALIS bildet auch eine ausgezeichnete Basis für die Zertifizierung der Einrichtung. Das Qualitätssiegel spiegelt für alle sichtbar das hohe Leistungsniveau in der täglichen Arbeit wider.

PORTALIS organisiert in ambulanten und stationären Einrichtungen des Gesundheitswesens das vom Gesetzgeber geforderte Qualitätsmanagementsystem – umfassend und professionell strukturiert.

Die Leistungen im Überblick

Aufbau und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems

  • Schnelle und komplette Einführung von Qualitätsmanagement-Systemen, z.B. nach ISO 9001:2015, MDK-Anforderungen
  • Überprüfung und gegebenenfalls Überarbeitung von schon bestehenden QM-Systemen und Unterlagen
  • Erstellung QM-Handbuch
  • Anpassung von Unterlagen mit einem für die Einrichtung minimalen Zeitaufwand
  • Ständige Begleitung bei der Einführung des QM-Systems bis zur Zertifizierung
  • Weitergehende Betreuung, auch nach der Zertifizierung bei allen Fragen rund um das QM-System

Auditdurchführung

  • Durchführung von System- bzw. Prozessaudits und Risikoaudits

Risikomanagement

Mit Inkrafttreten der neuen „Qualitätsmanagement-Richtlinie Krankenhäuser“ (KQM-RL) zum 17.04.14 hat der Gemeinsame Bundesausschuss erstmalig Mindeststandards für Klinisches Risikomanagement (kRM) und Fehlermeldesysteme verbindlich festgelegt. Die Umsetzung der Vorgaben innerhalb des Qualitätsmanagements zielt seitens des Gesetzgebers auf eine systematische Erhöhung der Patientensicherheit ab. Für Krankenhäuser und Arztpraxen haben damit die Themen „Patientensicherheit“ und „klinisches Risikomanagement“ weiter an Relevanz gewonnen.

Zielsetzung des klinischen Risikomanagements ist es, Risiken in der direkten Patientenversorgung zu erkennen, die Sicherheit der Patienten zu erhöhen und Haftungsrisiken zu senken.

Die Leistungen im Überblick
  • Durchführung von Risikoaudits in den Bereichen (mit der Durchführung von klinischen Risikoaudits bewerten wir den aktuellen Stand Ihres Risikomanagementsystems. Sie erhalten konkrete Empfehlungen zur Verbesserung)
  • Erstellung eines Risikomanagementkonzeptes mit entsprechenden Dokumenten zur Risikoidentifikation, Risikokategorisierung, Risikobewertung
  • Schulung der Mitarbeiter zu Fehlerkultur, Fehler-/Risikomanagement
  • Begleitung und Beratung bei der Implementierung des Risikomanagement- und Fehlermeldesystems

Organisationsentwicklung & Projektmanagement

Auf der Basis der durch die Prozessanalyse gewonnenen Erkenntnisse im Zusammenspiel mit den Zielen der Pflegeeinrichtung liefert PORTALIS das Instrumentarium für eine erfolgsorientierte Organisationsentwicklung. Letztlich ist die Umsetzung der Strategien erst Garant für den Erfolg.
 

Die Mitarbeiter werden von Anfang an verantwortlich daran beteiligt, die gewonnenen Erkenntnisse aktiv umzusetzen. Mit fachlicher Kompetenz und hoher Sensibilität werden Handlungskonzepte in die Praxis übertragen und erfolgreich umgesetzt.

PORTALIS bietet dazu ein umfassendes Veränderungs- und Prozessmanagement.

Die Leistungen im Überblick
  • Einsatz der Instrumente zur Organisationsentwicklung
  • Entwicklung von Leitbildern und Konzepten für die Einrichtung
  • Analyse der Organisationsprozesse

Veränderungsmanagement

  • Umsetzung neuer Strategien, Strukturen und Verhaltensweisen in den Einrichtungen gemeinsam mit den Mitarbeitern vor Ort
  • Entwicklung von Handlungsalternativen inklusive Maßnahmenplanung
  • Zielfindungsprozess und Maßnahmenplanung
  • Leitung von Qualitätszirkeln und Projekten
  • Optimaler Einsatz vorhandener Ressourcen
  • Teamentwicklung und -neuausrichtung
  • Einführung von Schnittstellenregelungen
  • Erfolgskontrolle

Prozessmanagement

  • Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung und Optimierung von Prozessen

Beste Prüfungsvorbereitung

Die Voraussetzungen zur Erfüllung der Forderungen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) werden in vollem Umfang geschaffen.

Wer sich als Träger einer Einrichtung zudem noch einer ISO Zertifizierung unterziehen möchte, wird durch QiA® in bester Weise vorbereitet: Die Forderungen sind bereits eingearbeitet und einrichtungsspezifisch anzupassen. Unter anderem inbegriffen sind ein vollständig integriertes Handbuch nach ISO 9001:2015 sowie die Regelung spezifischer Führungs- und Unterstützungsprozesse (Managementbewertung, Zielplanung, Planung, Durchführung interner Audits, Beschaffungsmanagement u.v.m.).

Die vollständige Integration von QiA® in das vorhandene System der Einrichtung bietet eine flexible und einfach nutzbare Grundlage, um auch komplexen Anforderungen gerecht zu werden. Bereits in der Einrichtung vorhandene Dokumente können genutzt und in die Software QiA® integriert werden.

Der neuste Stand pflegerischen Wissens wird durch regelmäßige Updates gesichert, zum Beispiel immer dann, wenn Expertenstandards überarbeitet wurden und deren Inhalte an die Praxis anzupassen sind.